5 Best Practices für erfolgreiche Instore-Sensorik

Im Online-Handel ist das Kundenverhalten schon seit Jahren messbar. Diese Daten am POS zu gewinnen ist meist mit hohen Investitionen in Sensortechnologien verbunden. Bislang fehlt es an praxisnahen Konzepten für eine sinnvolle und kosteneffiziente Generierung und Verwendung von Daten im stationären Handel.

Marco Wassermann stellt fünf Anwendungsfälle vor, wie man Instore-Sensorik am POS zielführend einsetzen kann. Er geht dabei der Frage nach, in welchem Umfang der Einsatz von Sensorik Sinn macht und wo man auf alternative Daten zurückgreifen kann.

  • Kosten vs. Nutzen: In welchen Umfang macht der Einsatz von Sensorik Sinn?
  • Was sind konkrete Beispiele zur Verwendung der Daten in der Praxis?
  • Wofür braucht es Sensorik und wann kann man alternative Daten einsetzen?

xplace

Marco Wassermann

Marco Wassermann

CEO und co-founderxplace GmbH
Marco Wassermann

Marco Wassermann

CEO und co-founderxplace GmbH

Marco Wassermann ist Mitbegründer der xplace GmbH und langjähriges Mitglied der Geschäftsführung. Seit 2018 hat er die Position des CEO inne. In seiner vorherigen Position als CTO war der Diplom-Informatiker für die horizontale und vertikale Expansion des Produktportfolios verantwortlich. Er trug maßgeblich zur Entwicklung von xplace als international führendes Unternehmen für die Omnichannel-Markenkommunikation am Point of Sale bei. Wassermann hat das unternehmerische Wachstum der xplace GmbH organisatorisch und strategisch begleitet und vorangetrieben. Sein Management-Fokus liegt auf den Bereichen Business Development und Strategie.